Erweiterte Suche
Erweiterte Suche

50.000 € bis 2.500.000 €

Gefunden wurden 0 Suchergebnisse
Ihre Suchergebnisse

Immobilienmakler in Berlin Wilmersdorf – KLINGER Immobilien

KLINGER Immobilien ist Ihr kompetenter Immobilienmakler, wenn Sie eine Immobilie in Berlin Wilmersdorf kaufen, verkaufen oder vermieten möchten. Seit 2001 ist das grüne, im Südwesten Berlins gelegene Viertel ein Ortsteil vom Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf. Es ist für seine relativ zentrale Lage sowie dem in der Nähe befindlichen Erholungsort Grunewald bekannt. Im Grünen wohnen, aber trotzdem eine gute Anbindung zur City haben – dieser Nachfrage begegnen wir als Immobilienmakler für Berlin Wilmersdorf immer häufiger.

Wilmersdorf ist nicht nur charmant, es befindet sich auch in exklusiver Nachbarschaft. Im Norden grenzt es an Charlottenburg mit seinem Kurfürstendamm. In westlicher Richtung liegen Halensee, Schmargendorf und der Grunewald, während sich im Süden der Bezirk Steglitz-Zehlendorf erstreckt. Friedenau grenzt im Osten an den Stadtteil an. Die gediegene Wohnlage wartet mit einer hervorragenden Infrastruktur auf, bei der Sie in weniger als einer Viertelstunde am Kurfürstendamm shoppen und in weniger als einer halben Stunde im Grunewald spazieren gehen können. Die Stadtmitte erreichen Sie mit der U-Bahn in rund 20 Minuten. In kürzester Zeit sind Sie also entweder mitten im urbanen Geschehen oder in Ihrer grünen Erholungsoase. Diese Lage macht Wilmersdorf für junge und alte, sportlich aktive und gesellige Menschen besonders attraktiv. Wenn Sie einen Immobilienmakler für Berlin Wilmersdorf suchen, ist KLINGER Immobilien Ihr perfekter Ansprechpartner. Wir finden Ihre Traumimmobilie.

Mit dem Immobilienmakler in Berlin Wilmersdorf die schönsten Ecken kennenlernen

Besonders an seinen Schmuckplätzen verströmt der Bezirk Wilmersdorf den Hauch von großbürgerlicher Eleganz. So findet sich beispielsweise in den Straßen um den Hohenzollernplatz sehr gut erhaltene Bausubstanz aus der Gründerzeit. Auch der Fasanenplatz, der zusammen mit dem Prager, Nürnberger und Nikolsburger Platz zu einem baulichen Ensemble gehört, überzeugt mit Gebäuden im wilhelminischen Stil. Mit seinen Boutiquen und Restaurants bietet sich der belebte Fasanenplatz ebenfalls für eine Shoppingtour an.

Auch das historische Wilmersdorf müssen Sie nicht lange suchen. Zwischen Mehlitz- und Blissestraße befindet sich der alte Ortskern der ehemaligen Landgemeinde Wilmersdorf. Dort steht auch das älteste Gebäude des Bezirks, das Schoeler-Schlösschen sowie die Auenkirche. Das Stadtbild ist auch hier geprägt von Altbauten und wird durch begrünte Flächen in der Nähe des Volksparks und des Fennsees aufgelockert.

Um den einladenden Rüdesheimer Platz befindet sich das Rheingauviertel. Die Fassaden der sich dort befindenden Immobilien sind geschmückt mit Motiven aus dem hessischen Weinbaugebiet. Die umliegenden Straßen sind nach Städten aus dem Weinbaugebiet benannt und die hiesige Gastronomie bietet jene Weine an. Im südlichen Ende des Rheingauviertels finden sich große zweckmäßige Gebäude, die als Künstlerkolonie bekannt sind. Sie sollten ab 1927 günstigen Wohnraum für sozial nicht abgesicherte Künstler bieten und werden auch heute noch bewohnt.

Exzellent gepflegte Gründerzeit-Altbauten und mit Bäumen gesäumte Straßen prägen das Stadtbild im namensgebenden Bezirk Wilmersdorf. Die herrschaftlichen Bauten mit Stuckfassade bildeten die neuen bürgerlichen Stadtquartiere im 19. Jahrhundert. Schmargendorf und Halensee wiederum bieten kleinstädtisches Kiezflair mit Ein- und Mehrfamilienhäusern sowie Mietshäusern. Die ausgedehnte Begrünung lässt dort die Nähe zum Grunewald erkennen. Haustierbesitzer und Naturliebhaber fühlen sich daher im westlichen Teil von Wilmersdorf besonders wohl. Im Gebiet des Grunewalds selbst sind repräsentative Einfamilienhäuser und Stadtvillen angesiedelt, die von großbürgerlichem Wohlstand zeugen.

Lohnenswerte Immobilien in Wilmersdorf kaufen, vermieten oder verkaufen

Die Nachfrage nach citynahen Wohnungen und Immobilien in Berlin Wilmersdorf steigt stetig. Insbesondere Besserverdiener, die eine ruhige Umgebung bevorzugen, ohne zu weit von der Stadt entfernt zu sein, werden von diesem Ortsteil angezogen. Daher liegt die durchschnittliche Kaufkraft der Wilmersdorfer Haushalte bei rund 3500 Euro und damit deutlich über dem Durchschnitt der Berliner Haushalte. Die durchschnittliche Kaltmiete beträgt knapp 10 Euro pro Quadratmeter, wobei es allerdings auch günstigeren Wohnraum gibt. Der Mindestwert im unteren Preissegment befindet sich bei rund 6,50 Euro an der Grenze zum Ortsteil Halensee, während das obere Marktsegment stolze 16 Euro vorweisen kann.

Aufgrund der vielen Altbauten geizt Wilmersdorf nicht mit großzügigem Wohnraum. Große Wohnungen mit 80 bis 120m² bestreiten in Berlin Wilmersdorf die Mehrzahl aller angebotenen Wohnungen. Wenn Sie sich mit dem Gedanken tragen, eine Immobilie zu kaufen, sollten Sie mit einem Preis von etwa 3800 bis 4300 Euro pro Quadratmeter rechnen. Darf es ein bisschen mehr sein? Im Luxussegment werden Sie bei 5- oder 7-Zimmer-Wohnungen oder Lofts mit einer Grundfläche von über 200m² fündig. Dabei sind Quadratmeterpreise von weit über 5000 Euro keine Seltenheit. Als Ihr professioneller Immobilienmakler in Berlin Wilmersdorf beraten wir Sie gern persönlich, wenn Sie ein Haus oder eine Wohnung kaufen, verkaufen oder vermieten möchten.

Kontaktieren Sie uns!

Sie sind interessiert? Wir beraten Sie gerne persönlich und beantworten Ihre Fragen.